News  09.03.2020
 

Lohn Spezial: die Feinheiten beachten! 

{SALUTATION},

mussten Sie für Ihre fälligen Sozialversicherungsbeiträge schon einmal Mahngebühren abführen, obwohl Sie diese pünktlich gezahlt haben? Dann haben Sie wahrscheinlich das Auseinanderfallen von Melde- und Zahlungstermin nicht beachtet. Mehr erfahren Sie »hier

Noch ein Tipp für Ihre neu angestellten Zahnärzte: Erinnern Sie sie daran, sich innerhalb von 3 Monaten nach Arbeitsbeginn bei der Deutschen Rentenversicherung von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien zu lassen. Andernfalls kommt es zu einer Pflichtmitgliedschaft und es müssen doppelte Beiträge gezahlt werden, was sicher nicht für gute Laune sorgt. Mehr lesen Sie »hier.

Aktuelle Informationen zur Lohnfortzahlung bei Krankheit und/oder Urlaub finden Sie in diesem »Merkblatt.

Was im Sonderfall "Quarantäne bei Corona" zu beachten ist, haben wir auf »dieser Seite zusammengefasst (Stand 09.03.2020). 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihren »Kontakt.

SV-Beiträge zu spät gemeldet?

Melden Sie SV-Beiträge immer rechtzeitig an den Sozialversicherungsträger, um Mahngebühren zu umgehen.  

  Hier erfahren Sie mehr.

Lohnfortzahlung bei Krankheit & Urlaub 

In welchen Fällen, für wie lange und in welchem Umfang haben Ihre Mitarbeiter Anspruch auf Entgeltfortzahlung?

  Hier ist unser Merkblatt.

Befreiungsantrag rechtzeitig stellen! 

Angestellte Zahnärzte, die sich nicht innerhalb der ersten 3 Monate ihres neuen Arbeitsverhältnisses von der gesetzl. Versicherungspflicht befreien lassen, riskieren doppelte Beiträge.

  Mehr erfahren Sie hier.

Sonderfall Corona:
Wer zahlt die Löhne?

Wer zahlt die Löhne, wenn Ihre Zahnarztpraxis unter Quarantäne gestellt wird? Wer gleicht Verdienstausfälle von Mitarbeitern aus, die ihre Kinder wg. Schulschließung selbst betreuen müssen?

  Hier erfahren Sie mehr 

Aktuelle Rechtsprechung

Lesen Sie hier die wichtigsten, aktuellen Urteile aus dem Steuerrecht und dem Sozial-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht.

  Aktuelle Urteile

Vorschau kommender Newsletter

Steuertipps für Eltern.

  Bleiben Sie neugierig & empfehlen uns gern weiter