30.06.2021
 

Der Zahnarzt und die Umsatzsteuer

{SALUTATION},

die Umsatzsteuer ist und bleibt - besonders mit Blick auf eine künftige Betriebsprüfung - ein aktuelles Thema in der Zahnarztpraxis. Welche Leistung ist steuerfrei, welche mit 7% und welche mit 19% abzurechnen? Unsere aktuelle »Checkliste gibt Ihnen die passende Antwort auf die häufigsten Praxisfälle inkl. Abrechnungsziffern.

Auf unserer »Sonderseite finden Sie darüber hinaus weitere Infos zur Umsatzsteuer bei Auslandsbestellungen, bei Anzeigen auf Google, Facebook & Co., bei einer MVZ-GmbH oder im Zusammenhand mit Grenzfällen im Eigenlabor. Gleich »hier reinschauen.

Am 07.07. geht es in unserer Webinarreihe für Gründer um das Thema  „Steuern (in) der Zahnarztpraxis“ – vielleicht nicht spannend, aber nützlich!. In dem Webinar erläutern wir Ihnen unter anderem, welche Steuern konkret auf Sie zukommen und wie Sie den Überblick über Ihre fälligen Steuerzahlungen behalten. Melden Sie sich gleich »hier an.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Ab dem 01.01.2022 gelten Gutscheine und Geldkarten als steuerfreier »Sachbezug für Mitarbeiter nur noch unter strengen Vorgaben. Nutzen Sie auch wiederaufladbare Gutscheinkarten? Dann prüfen Sie bitte bis Ende des Jahres, ob Ihr Gutschein-Anbieter die gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihren »Kontakt.

Sonderseite Umsatzsteuer

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum Thema. 

  zur Sonderseite

Grenzfälle Eigenlabor

Manche Fälle sind in Bezug auf die Umsatzstuer nicht eindeutig. Unser Beitrag aus der Quintessenz 01/2021 verschafft Klarheit.

  Hier nachzulesen

USt-Checkliste

Hier finden Sie die richtigen Umsatzsteuersätze für die häufigsten zahnärztlichen Leistungen inkl. passender Abrechnungsziffern. 

  Zur Checkliste 

Gründer aufgepasst!

Aus der Reihe "Praxiswissen für Gründer" findet am 07.07.2021 um 18:00 Uhr unser Webinar zum Thema „Steuern (in) der Zahnarztpraxis“ – vielleicht nicht spannend, aber nützlich! statt.

  Melden Sie sich gleich hier an

Gutscheine für Mitarbeiter 

Ab dem 01.01.2022 gelten strengere Voraussetzungen für Gutscheine und (wiederaufladbare) Geldkarten für Mitarbeiter als steuerfreier Sachbezug (BMF-Schreiben v. 13.04.2021 hier nachlesen).

  Mehr zu Gutscheinen und weiteren Gehaltsextras finden Sie hier

Aktuelle Rechtsprechung

Lesen Sie hier die wichtigsten, aktuellen Urteile aus dem Steuerrecht und dem Sozial-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht.

  Aktuelle Urteile