News  18.04.2019
 

Wachsamkeit hilft auch bei den steuern

{SALUTATION},

ein lebenswichtiges Frühwarnsystem des Hasen ist seine Wachsamkeit. Praxisinhabern erweist >> PraxisNavigation ähnliche Dienste, denn das Steuerungstool zeigt anhand von Grafiken künftige wirtschaftliche Entwicklungen rechtzeitig an und ermöglicht so optimales unternehmerisches Handeln.

Beispiel: Steuerhochrechnungen. Sie werden in PraxisNavigation alle drei Monate berechnet und den Steuerrücklagen gegenübergestellt. Überraschende Steuerzahlungen gibt es dann nicht mehr und finanzielle Entscheidungen können mit mehr Weitsicht und klüger getroffen werden. >>  Mehr dazu in diesem Artikel.

Wachsamkeit ist ebenso im Vorfeld einer Betriebsprüfung gefragt. Erfahren Sie im Interivew mit Steuerberaterin Julia Kekule, >> worauf es bei einer Betriebsprüfung ankommt.

Und wenn Sie PraxisNavigation einmal von Grund auf kennenlernen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich für das Seminar "Praxixsteuerung" mit Professor Bischoff anzumelden. >> Hier geht es zu den Terminen. 

Wir wünschen Ihnen sonnige Ostertage.

Lassen Sie Ihre Steuern hochrechnen? 

Scheinbar überraschend hohe Steuerzahlungen können die Wirtschaftlichkeit einer Praxis ganz schön auf den Kopf stellen. Dabei sind Steuern berechenbar und eine Hochrechnung einfach.

  Lesen Sie hier den Artikel

Praxissoftware im Visier des Finanzamts 

Die Prüfungsmethoden und auch die Prüfungsfelder der Finanzämter haben sich im Zuge der Digitalisierung stark verändert. Gut beraten ist, wer sich damit befasst, bevor der Betriebsprüfer da ist.

  Worauf ist zu achten? 

Fortbildung: Machen Sie sich schlau! 

Wir veranstalten regelmäßig in ganz Deutschland Seminare zu den Themen Praxissteuerung, Existenzgründung, Investoren und Praxisabgabe. Je nach Seminar erhalten Sie 3-8 Fortbildungspunkte.

  Hier geht es zu den Seminarinhalten und -terminen

Aktuelle Rechtsprechung

Lesen Sie hier die wichtigsten, aktuellen Urteile aus dem Steuerrecht und dem Sozial-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht.

  Aktuelle Urteile