Menü
Praxisneugründung

Sie wollen frei sein und in eigener Praxis unabhängig arbeiten. Und: Sie wollen von Anfang an alles richtig machen. Eine aufregende Zeit, in der Sie vielleicht mehr gute Ratschläge bekommen, als Ihnen lieb ist.

Fest steht: Sie treffen jetzt Entscheidungen, die weit in Ihre Zukunft reichen. Zahnärztlich kein Problem, aber die Bank fordert von Ihnen einen Businessplan, denn die Finanzierung muss passen. Und das Finanzamt setzt voraus, dass Sie Ihre steuerlichen Pflichten kennen und erfüllen. Schließlich erwarten Geschäftspartner, wie Vermieter oder Depots, kaufmännische Verbindlichkeit.

Dieses Produkt verbindet steuerliche, wirtschaftliche und rechtliche Kompetenzen und langjährige Beratungserfahrung. Die Beratung ist modular aufgebaut, so dass Sie nur die Module buchen, die Sie wirklich benötigen. 

Dank unserer langjährigen Beratungserfahrung profitieren Sie außerdem von unseren guten Kontakten zu Banken, Depots, Praxissoftwarehäusern, Abrechnungsgesellschaften und Finanzdienstleistern.

Unser modulares Beratungskonzept beinhaltet:

MODUL 1

Konzept-Check

Im Gespräch diskutieren wir mit Ihnen Ihr Gründungskonzept und erläutern die wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Konsequenzen Ihrer Wunschpraxis. Dieses Erstgespräch ist kostenfrei.

MODUL 2

Ertragsplanung

Wie hoch müssen Ihre monatlichen Praxiseinnahmen sein, um nicht nur die Praxiskosten zu erwirtschaften, sondern auch Ihr monatliches Gehalt?

MODUL 3

Liquiditätsplanung

Gerade in den ersten Monaten nach der Gründung übersteigen die Praxiskosten üblicherweise die Praxiseinnahmen. Für diese Anfangszeit muss ausreichende Liquidtät eingeplant werden, um zahlungsfähig zu bleiben.

MODUL 4

Finanzierung und Banktermin

Der Erläuterungsbericht ist ein wichtiges Überzeugungsinsrument, wenn es darum geht, die Bank für die Finanzierung Ihres Vorhabens zu gewinnen. Zum Banktermin begleiten wir Sie natürlich.

MODUL 5

Rechtliche Absicherung

Sämtliche Verträge sind vorausschauend zu gestalten, Mietverträge und Arbeitsverträge aufzusetzen, Darlehnsverträge zu prüfen. Ebenso wichtig ist die Dokumentation aller Verträge.

Hinweis: Für die Niederlassung mit anderen Kollegen in einer »BAG bzw. für die »Praxisübernahme bieten wir jeweils ein ergänzendes Beratungskonzept.

MODUL 6

Steuerpflicht und Rechnungswesen

Sie erfahren Ihre steuerlichen Pflichten und Rechte als Praxisinhaber. Wir richten die Finanzbuchhaltung ein, organisieren das Belegwesen, übernehmen die Anmeldung beim Finanzamt und die Lohnanmeldung. Außerdem richten wir PraxisNavigation® ein.

Das lohnt sich!

MODUL 6  beinhaltet die Erstellung der Finanzbuchhaltung und Lohnabrechnung für die ersten drei Monate nach Praxisgründung, wenn Sie mindestens 4 Module aus 2-6 buchen.

Unabhängig davon werden die Beratungskosten erst mit Finanzierung Ihrer Praxis, spätestens 12 Monate nach abgeschlossener Beratung, fällig. Über eine Factoring-Gesellschaft bieten wir darüber hinaus die Zahlung in Raten an.

NEU: Webinarreihe für Gründer

Sie wollen eine Praxis übernehmen oder neu gründen? Für einen erfolgreichen Start ist es wichtig, sich in möglichst kompakter Form unternehmerisches Wissen anzueignen, Nicht allgemeine Vorträge über Steuern, Recht und Wirtschaft bringen Sie jetzt weiter, sondern praxisnahes Wissen von Experten und konkrete Antworten auf Ihre Fragen im Live-Chat.

Unser Team hat schon viele zahnärztliche Praxen erfolgreich in die Selbstständigkeit begleitet. Ihr Wissen geben sie in diesem Formular gern weiter. Lesen Sie dazu in unserem Fahrplan für Gründer, welche verschiedenen Aspekte und Fragen Sie beachten sollten. Mit nützlichen Hinweisen unseres Gründerteams!

Den vollständigen Fahrplan können sie gern kostenfrei anfordern. Weitere Infos in der Vorabansicht. 

Lesen Sie mehr!

In unserem Fachpresse-Archiv finden Sie diverse Artikel zum Thema.

Logo
Auszeichnungen:
Kooperationen:
Mitgliedschaften: